Virality auf den TechDays Munich 2017

23.06.2017

Auch heuer war die Virality GmbH wieder auf den Tech Days in München präsent! Viele Gespräche, Ideen, Austausch, Innovationen und Kunst hat den Tag zu etwas besonderem Gemacht.  Mit unserer Lösung „Positioner“ zeigen wir, wie sekundenschnelle On-Demand-Positionierung für Callcenter funktioniert. Unser zum Patent angemeldetes System haben wir in einem 2-Minuten Pitch erläutert und anschließend mit den Zuhörern diskutiert.

Besonderes Interesse fand auch in diesem Jahr wieder unser Authentifizierungslösung KeyPocket, bei der das Smartphone die klassische Benutzername-Passwort-Kombination ersetzt. Insbesondere die Firmen aus der Security-Branche sowie Forschungsinstituten zeigten sich begeistert.

Nicht zuletzt gab es viele interessante Gespräche zu unserem Geschäftsfeld Softwareentwicklung in München – von der Entwicklung von mobilen Apps für Android und iOS bis hin zu komplexen Backend-Systemen für Chatbots gab es vielfältige gemeinsame Projektideen.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern unseres Messestandes für alle Gespräche und Diskussionen und freuen uns bereits jetzt auf die TechDays 2018!

CEO Benno Rott pitcht das Produkt "Positioner"


Mit DieSchulApp zur DIDACTA 2017

14.02.2017

Mit neuem Logo, Website und eigenem Messestand stellen wir unser Produkt DieSchulApp auf der DIDACTA 2017 in Stuttgart vor. Mit knapp 100.000 Besuchern ist sie die größte Bildungsmesse in Europa. Im Ausstellungsbereich „Bildung & Technologie“ werden innovative Technologien für Schulen und Bildungseinrichtungen gezeigt. DieSchulApp vernetzt mit Schnittstellen die verschiedensten Informationen einer Schule auf einer einheitlichen Plattform und sorgt so für optimale Kommunikation und Organisation für Schüler, Eltern und Lehrer.

Besuchen Sie uns in Halle 4, Stand B71. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

DieSchulApp auf der DIDACTA 2017 in Stuttgart

 



Gewinner beim Digital Innovation Award der Stadt München

05.12.2016

Wir freuen uns über einen tollen 3. Platz beim Pitch-Battle auf der Digitale Welt Convention 2016! Ronny Schlüter setzte sich mit seinem starken Vortrag über das Produkt Positioner in der Nominierung bei 24 eingereichten Ideen und im Publikumsvoting gegen einen starken Vortrag der Siemens-Tochter Unify durch.

Mit dem von uns präsentierten System Positioner kann z.B. bei einem Autounfall extrem schnell, zuverlässig und einfach die eigene Position an Dienstleister wie Abschleppdienste, Versicherungen oder auch Rettungsleitstellen übertragen werden.

Nach spannenden Battles mit überwältigendem Feedback aus dem Publikum sind wir stolz, dass unser Positioner zu den Gewinnern gehört! Zu den weiteren Preisträgern gehören Intelligence on Wheels (ebenfalls Platz 3), die Hyve AG (Platz 2) sowie Cleverciti Systems GmbH (Platz 1).

Digitale Welt Convention / Flughafen Muenchen / München / 01.12.2016 Foto: Stephan Goerlich / FMG

Digitale Welt Convention / Flughafen Muenchen / München / 01.12.2016
Foto: Stephan Goerlich / FMG



Nominierung zum Digital Innovation Award der Stadt München

27.10.2016

Die Virality GmbH wurde für den Digital Innovation Award der Digitalen Stadt München e.V. nominiert. Die Jury – unter anderem Lothar Borrmann (Corporate Technology Siemens AG), Ralf Schneider (Group CIO Allianz) und Michael Zaddach (CIO Flughafen München) – wählte aus allen Einsendungen 8 nominierte Firmen aus. Deren Konzepte werden am 01.12.2016 auf dem DigiCon 2016 vorgestellt. Der Gewinner des Awards wird von allen Zuschauern gewählt – allein das Publikum entscheidet.

Die Virality präsentiert das System Positioner, mit dem ohne Installation eine exakte Positionierung von Personen in Echtzeit unter Berücksichtigung der Privatsphäre ermöglicht wird.

Auf dem Event pitchen 4 StartUps gegen die Ideen von großen Konzernen. Neben der Virality GmbH hat die Jury folgende Unternehmen ausgewählt:

Großunternehmen KMUs
Allianz
Deutsche Telekom
Generali
Unify
Clevercity Systems
HYVE AG
Intelligence on Wheels
Virality

Die Virality freut sich auf das Event und einen spannenden Wettbewerb der Unternehmen!



Virality auf den TechDays Munich 2016

12.07.2016

Auch in diesem Jahr wird die Virality GmbH als Anbieter innovativer Softwareprodukte, Lösungen und Konzepte wieder Aussteller der techdays munich vom 13. – 14.07.2016 auf dem Gelände des Werksviertel in München sein.

Screen Shot 2016-07-12 at 11.10.24

2 DAYS FULL OF KEYNOTES, WORKSHOPS, PANELS, PITCHES AND ART ALL AROUND
THIS YEARS TOPIC: MOBILITY & IDENTITY
LIVE HACKING, FASHION ZONE, DJ SAMPLING WORKSHOP & PARTY

„During two days Munich becomes a hotspot for founders, entrepreneurs and creatives in cyberspace. Innovation managers from the corporate world mingle with digital natives to exchange their views on ongoing transformation, new ways of creation, organizing or accelerating innovation.“
(Quelle: http://techdaysmunich.com)

Wir freuen uns darauf, mit Besuchern, Mitbewerbern und Kunden in den direkten Austausch zu gehen und unsere Lösungen im Bereich Mobility and Identity vorstellen zu dürfen.



Digitale Stadt München

19.04.2016

Die Virality GmbH ist Gründungsmitglied im Verein Digitale Stadt München e.V. Der Verein hat den Zweck, den Standort München zu stärken und München zu einer europaweit führenden Metropole der Medien, IT und Telekommunikation zu machen und die Moderation von Innovationsprozessen zum Vorteil des Standorts München vorzunehmen. Geschäftsführer Benno Rott unterstützt die Entwicklung des Vereins aktiv als Vorstandsmitglied und vertritt dabei insbesondere die Interessen von klein- und mittelständischen IT-Unternehmen.

Mit der Vernetzung lokaler Unternehmen im Bereich Digitalisierung wird ein starkes Netzwerk aus Forschern, Innovationstreibern und -umsetzern sowie Anwendern geschaffen. Wir freuen uns über diese Entwicklung und die weiteren Aktivitäten im Vereinsverbund!

 

Gründungsmitglieder der Digitalen Stadt München e.V.Gründungsmitglieder der Digitalen Stadt München e.V.



KeyPocket für Windows Login und Active Directory Anbindung

25.02.2016

Seit dem 14. Dezember befindet sich mit dem Update von KeyPocket auf Version 2.1 eine umfangreiche Erweiterung der KeyPocket-Funktionalität in den App Stores:
KeyPocket Windows Login

Passwörter merken gehört nun auch für Windows Nutzer zu den Aufgaben, die ein sicheres und benutzerfreundliches Tool für Sie übernimmt.

Auch unsere Kunden im Business Bereich können sich freuen!

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit zur Integration eines Active Directory und Automatisierung des Passwort-Änderungs-Prozesses mit KeyPocket. Der Nutzer wird bei Bedarf nur noch über die Änderung seines Passworts informiert.
Ein weiteres Feature ist die Änderung des Passworts nach jedem Login.

So bringen wir die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen auf ein neues Level und entlasten Ihre Mitarbeiter.

Bei Interesse informieren Sie sich unter www.keypocket.de oder kontaktieren Sie uns unter info@keypocket.de.

KeyPocket_ChromePlugin_Laufschrift_1400x560



Offizielle Freigabe von KeyPocket Add-on durch Mozilla

05.02.2016

Am 5. Februar 2016 hat die Mozilla Foundation, Mozilla Add-ons Gruppe, das KeyPocket Addon für Firefox Browser offiziell freigegeben.

Dabei hat das Add-on den Status „Full Review“, den höchsten Überprüfungsstatus für über den Mozilla Store bereitgestellte Add-ons, erhalten.

Mozilla beschreibt den Qualitätsstandard wie folgt:
„Add-ons in the full review track undergo full code review, as well as functional testing. These add-ons are subjected to the highest quality bar. In exchange, they are given the highest precedence in search results, and present the most streamlined install experience to users.“

Die Prüfung erfolgt dabei in den Bereichen Sicherheit, Benutzererlebnis, Inhalt, Technologie, Quellcode, Datenschutz und Nutzerdaten und Einhaltung von Mozilla Richtlinien durch ein internes Review-Team der Mozilla Foundation.

Weitere Informationen sowie den Link zum Mozilla Add-on Portal finden Sie auf www.keypocket.de.

Quelle: https://assets.mozilla.org

Quelle: https://assets.mozilla.org



Start des Pilotbetriebs von DieSchulApp an der Realschule Poing

24.11.2015

Gemeinsam mit unserer Partnerschule, der Dominik-Brunner-Realschule in Poing, startet der Pilotbetrieb von DieSchulApp. Mit einer Auswahl an Lehrern, Schülern und Eltern wird insbesondere die nahtlose Integration des jeweils aktuellen Vertretungsplans sowie der Terminfunktion auf Herz und Nieren getestet. Insbesondere dass Lehrer immer aktuell über ihre eigenen Vertretungen informiert werden, kommt dabei sehr gut an.



VIRALITY Smart Cube – analoge Steuerung digitaler Funktionen

24.10.2015

Mit dem Virality Smart Cube verbinden sich digitale und analoge Welt. Nutzer können den Würfel mit verschiedensten Funktionen belegen und diese durch Interaktion auslösen und steuern.

Der Virality Smart Cube eröffnet vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Consumer aber auch Office Bereich.

Virality Cube

Prototyp des Virality Cubes



Virality auf den TechDays Munich

07.10.2015

Die Virality GmbH wird am 19.10.2015 auf den TechDays Munich vertreten sein. Wir werden unser Produkt KeyPocket als Teil der Ausstellung präsentieren und an Podiumsdiskussion sowie Pitch Session teilnehmen.techdays_munich_15

Wir freuen uns schon jetzt auf alle, die vor Ort mit uns ins Gespräch kommen und unsere Produkte ausprobieren wollen.

 



Freigabe für DieSchulApp in Bayern

24.07.2015

DieSchulApp ist in enger Zusammenarbeit mit einer bayerischen Realschule entstanden. Im Zuge der Entwicklung wurden alle Anforderungen, die der Datenschutz an den Betrieb unserer App stellt, eingehend geprüft, über die Schule mit dem bayerischen Kultusministerium abgestimmt und im Rahmen der Programmierung implementiert. Der Einsatz der Smartphone-App ist damit möglich, sobald das formale Freigabeverfahren an der jeweiligen Schule/Dienststelle stattgefunden hat. 

Mit DieSchulApp können teilnehmende Schulen und Lehrkräfte in Echtzeit Nachrichten an Eltern und Schüler verschicken. Innerhalb von dem geschützten System bietet die Technologie die Sicherheit, Nachrichten ausschließlich an bestimmte Empfänger zu versenden. Insbesondere für den Schutz von Kindern sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Einsatz einer entsprechenden IT-Lösung sehr hoch. Die VIRALITY GmbH freut sich als technischer Dienstleister für das Produkt und wird damit nun die nächste Stufe für „Schule der Zukunft“ eröffnen. Weitere Informationen zu DieSchulApp finden Sie unter www.dieschulapp.de.



Veröffentlichung von KeyPocket 1.0

29.04.2015

Am 29. April wurde KeyPocket für die mobilen Betriebssysteme iOS und Android veröffentlicht.

KeyPocket ist ein extrem sicheres und benutzfreundliches Werkzeug, um sich unkompliziert in alle Web-Accounts einzuloggen, ohne dafür Benutzernamen oder Passwörter eintippen zu müssen. Die Zugangsdaten werden dabei an einem einzigen sicheren Ort gespeichert, der für den Nutzer immer verfügbar ist – seinem Smartphone.

Sicher Passwortlos surfen – unseren Traum vom passwortlosen Surfen haben wir deshalb in einer App realisiert: Alle Passwörter werden mit modernster Verschlüsselungstechnik sicher auf dem Smartphone gespeichert.

Folgendes Video demonstriert die Verwendung von KeyPocket für iOS

KeyPocket ist kostenlos über den Apple AppStore und Google Play erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie unter www.keypocket.de



VIRALITY veröffentlicht KeyPocket als kostenlose Android- und iOS-App

29.04.2015

Mit KeyPocket stellt die VIRALITY GmbH eine sichere und benutzerfreundliche Alternative zum klassischen Benutzernamen/Passwort als kostenlose App für Android und iOS bereit. Durch die nahtlose Integration in die zwei weit verbreiteten Browser Mozilla Firefox und Google Chrome durch ein schlankes Plugin setzt die VIRALITY GmbH weiter auf Innovation: Mit KeyPocket kann der Login auf jeder beliebigen Website stark vereinfacht werden. Eine Partnerschaft oder Schnittstellenaustausch mit einzelnen Portalbetreibern ist dafür nicht notwendig. Eine Abhängigkeit von Externen entfällt, was dem Nutzererlebnis stark zugute kommt.

KeyPocket App im AppStore

to-apple-app-storeto-google-play-store

Browser Erweiterung

to-chrome-web-storedownload_firefox_addon



Virality auf der Innotrans 2014

18.09.2014

inno_logo-2Ticketing, Couponing, Loyalty-Aktionen, Gamificationeffekte  – Themen aus dem Retail-Bereich, jedoch höchst aktuell für Logistik und Verkehr. Aus diesem Grund finden Sie uns vom 23.09. bis 26.09. auf der Messe “InnoTrans 2014″ in Berlin. Besuchen Sie uns in Halle 2.1, Stand 109

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



VIRALITY wird Solution Provider der GS1

13.05.2014

sp_VIRALITY-287x300Die VIRALITY GmbH ist offizieller Solution Provider der GS1 Germany. Die GS1 ist eine weltweite Organisation zur Vereinheitlichung von Standards entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Unter anderem ist die GS1 für das Artikelnummersystem GTIN (ehemals EAN) zuständig. Die Kunden der VIRALITY GmbH profitieren dadurch durch vielfältige Vorteile:

  • Zukunftsfähige, auf GS1-Standards basierende Lösungen
  • Einsatzbereite Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Umfassendes Know-how zu den GS1-Standards
  • Kompetente Unterstützung und Beratung vor Ort im In- und Ausland
  • Erhöhte Investitionssicherheit durch etablierte Kundenbasis

Zum Kreis der GS1 Germany Solution Provider gehören über 100 Dienstleister aus den Bereichen Hard- und Software, Kommunikation, Logistik und Category Management. Dieses Verzeichnis wird seit Mai 2014 durch die VIRALITY GmbH ergänzt – mit vielfältigen Leistungen in den Bereichen Couponing, Marketing, Monitoring und mobilen Prozessen.



HP und VIRALITY zeigen virales Multichannel-Couponing am PoS auf der Euroshop

14.02.2014

Ahp-logo-300x295uf der Euroshop zeigen HP und VIRALITY das Potential einer Kassenintegration der VIRALITY-Technologie. An der Kasse kann abhängig von Summe oder Artikeln des aktuellen Einkaufs ein persönlicher Coupon für den Kunden neu erzeugt werden und über den Drucker als QR-Code ausgegeben werden. Diese Coupons können von Kunden auf ihr Smartphone übernommen und mit Freunden und Familie geteilt werden – mit allen Features des viralen Couponings. Mit moderner Kassentechnologie von HP ist auch das Einlösen dieser Coupons vom Smartphone problemlos möglich.

hp-virality-coupon-230x300
Im Gegensatz zu anderen Systemen des mobilen Couponing kann auch der Kassenzettel als “Papiercoupon” direkt wieder eingelöst werden. So ist für alle Zielgruppen und Anwendungsfälle von Wertgutscheinen über Coupons mit oder ohne viralen Verbreitungsmöglichkeiten bis hin zu Stempelkarten und Gewinnspielen alles möglich. Besuchen Sie uns auf Stand A57 in Halle 6 auf der Euroshop in Düsseldorf und lassen Sie sich die Lösung vorführen.



Projektpartner T-Systems, Allianz/AMOS und Virality forschen an mobilen Produkt- und Serviceangeboten

22.01.2014
  • Innovationsprojekt über drei Jahre gestartet
  • Förderung des Projektes durch das bayerische Wirtschaftsministerium

In einem gemeinsamen Innovationsprojekt erforschen und entwickeln AMOS, der Shared Service Dienstleister der Allianz Gruppe, der Web-on

oning-Spezialist Virality und T-Systems mobile Finanz- und Versicherungsservices. Das vom bayerischen Wirtschaftsministerium geförderte Projekt ist auf drei Jahre angesetzt.

Auf der Projektagenda stehen vor allem drei Punkte: die Entwicklung eines integrierten und sicheren Software-Pakets zur Erbringung von Finanzdienstleistungen über mobile Endgeräte, das Erarbeiten von langfristig tragbaren Geschäfts- und Vermarktungsmodellen und das Ausarbeiten von Datensicherheitskonzepten für den mobilen Finanzsektor.

Gerade bei Finanzdienstleistungen, die Verbraucher per Smartphone nutzen, müssen hohe Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit der Software erfüllt werden. Diese muss von den verschiedenen Betriebssystemen mobiler Endgeräte mit ihren vielfältigen Funktionalitäten harmonieren und persönliche Daten verlässlich schützen.

Bei der späteren Vermarktung der Services sollen auch webbasierte Coupons eingesetzt werden. Deren Akzeptanz steigt kontinuierlich: nach neuesten Erkenntnissen haben 70 Prozent der Deutschen Interesse an mobilen Coupons, wobei vor allem die einfache Handhabung und die Aktualität der Gutscheine von Nutzern positiv gewertet werden. Mobile Coupons haben zudem eine durchschnittlich achtfach höhere Einlösungsrate als gedruckte.

Das Innovationsprojekt wird anteilig vom bayerischen Wirtschaftsministerium im Rahmen des Programms “Informations- und Kommunikationstechnik” gefördert.

Virality GmbH
Tel.: 089 – 960 15220
E-Mail: presse@virality.de
Web: http://www.virality.de

Über T-Systems

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 52.700 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen.

Über AMOS

Die Allianz Managed Operations & Services SE (AMOS) ist die global operierende Shared-Services-Gesellschaft der Allianz Gruppe mit Sitz in München. Das Unternehmen wurde im Mai 2010 gegründet und stellt Allianz Gesellschaften auf der ganzen Welt Dienstleistungen in den Bereichen IT, Operations und Services zur Verfügung. Gemeinsame Mission der rund 2.000 Mitarbeiter ist es, das Know-how aus allen Bereichen zu bündeln und neue und innovative Produkte und Lösungen kostengünstig und in hoher Qualität bereitzustellen.

Über Virality

Die Virality GmbH, München, wurde in 2012 als Spin-Off des Lehrstuhls für “Mobile und Verteilte Systeme” der Ludwig-Maximilians-Universität München in Kooperation mit T-Systems gegründet. Das Unternehmen verfügt über Technologie zur Verwaltung und Verbreitung digitaler Güter wie Dokumente, Wertgutscheine und Coupons über mobile Endgeräte. Diese kann neben dem Einsatz als Couponing insbesondere für den Vertrieb in Finanz- und Versicherungsbranchen zum Tragen kommen.



Virality auf der EuroShop 2014!

08.01.2014

euroshop-212x300Mobile Couponing, Loyalty Cards und Gewinnspiele – dieses und mehr umfasst das aktuelle Portfolio im Bereich Retail, das die Virality in Kooperation mit T-Systems unter dem Motto “Gutscheine machen die Runde – Kassenbelege fürs Smartphone” auf der EuroShop 2014 ausstellt. Besuchen Sie uns vom 16.-20.2.2014 auf dem T-Systems Stand der EuroShop in Halle 6 / G 54 in Düsseldorf.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Brainloop AG nutzt VIRALITY Schlüssel-App

08.09.2013

Wie lässt sich verhindern, dass vertrauliche Dokumente in falsche Hände geraten? Und was hat dies mit den beliebten QR-Codes zu tun?

Das BANKMAGAZIN des Springer Verlags sprach mit Claudia Linnhoff-Popien, Virality und Markus Seyfried, CTO der Brainloop AG und stellt deren gemeinsame Lösung vor – die White-Label-Nutzung der Virality Schlüssel-App zur Authentifizierung der Brainloop Security Plattform.

brainloop“Dabei wird der QR-Code als Login, als Sicherheitsmechanismus genutzt. Er ersetzt das Passwort. Wenn ein Nutzer diesen QR-Barcode von einem bestimmten Handy aus einer bestimmten App, die durch Sicherheitsmechanismen an das Handy gebunden ist, abfotografiert, dann wird durch das Zusammenspiel der beiden Mechanismen die Anwendung freigeschaltet”, so Linnhoff-Popien.
Was hat den Ausschlag für die Zusammenarbeit mit Virality gegeben? – Seyfried: “Mit Virality haben wir folgende Idee entwickelt: Unsere Kunden können sich unseren Servern gegenüber weiterhin mit dem Mobiltelefon autorisieren, alternativ über einen QR-Code. Wenn jemand seinen Datenraum betreten will, muss er den QR-Code scannen.”

Weitere Infos: Neue mobile App für Dokumente: “Das Passwort ist der schwächste Part”, in: BANKMAGAZIN 9/2013, Springer-Verlag



Zuschlag für Leitprojekt des Freistaates Bayern

22.07.2013

VIRALITY wird Partner des Leitprojekts “Arbeiten und Bezahlen im Mobilen Internet der Zukunft” des Freistaates Bayern.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert das interdisziplinäre Forschungs­vor­haben ‚Das mobile Internet der Zukunft: Bezahlen und Arbeiten‘ mit rund 900.000 Euro. „Ziel des Projekts ist es, Softwarekomponenten zu entwickeln, die eine sichere Abwicklung von Geschäftsprozessen im Internet ermöglichen. Das Vorhaben verbindet dabei das mobile In­ter­net mit der klassischen Wertschöpfung“, erklärt Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil.

Weitere Infos: Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie



Neue Büros in München-Bogenhausen

08.07.2013

Wir sind umgezogen! Ab sofort finden Sie uns in den wunderschönen Räumen der Rauchstraße 7 in München-Bogenhausen.

KartendatenKartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten
Kartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Karte

Satellit




Besuchen Sie uns auf der Cebit

06.03.2012

Virales Marketing ist ein neuartiges Konzept, das Retailern innovative Möglichkeiten zur Verbreitung von Werbe­maßnahmen mit hoher Reichweite bietet. Im Rahmen der Vertriebskooperation mit T-Systems stellt die VIRALITY seine Technologie zur Viralen Verbreitung auf der diesjährigen CeBit in Hannover aus. Diese Neuheit möchten wir Ihnen vorstellen und laden Sie sehr herzlich ein zur CeBit in Hannover vom 6. bis 10 März 2012 in Halle 4 an unserem Messestand D26.



Gründung der VIRALITY GmbH

28.02.2012

Die VIRALITY GmbH ist im Handelsregister angemeldet. Wir freuen über unser Startup und steigen ein in eine turbulente Fahrt mit mobilen Innovationen!